Zutaten für 4 Personen:

1 kg Hasenrücken (evtl. gespickt mit fettem Speck)
¼ Teelöffel Salz (nach Geschmack)
1 gute Prise Pfeffer (nach Geschmack)
100 g Bratfett (oder Öl)

2 Tassen heiße Fleischbrühe aus Brühwürfeln
1/8 l Sahne
½ Tasse kaltes Wasser
Saucenbinder für dunkle Sauce
1 Teel. Zitronensaft

Zubereitung

Backofen auf 230 Grad anheizen.
Den Hasenrücken von Sehnen und Haut befreien und mit Salz und Pfeffer würzen. Bratenpfanne des Backofens oder Bräter kalt ausspülen und den Hasenrücken hineinlegen. Das Bratfett erhitzen und über den Hasenrücken gießen. Den Hasenrücken in den Backofen schieben und 35 – 40 Minuten braten (bei 230 Grad). Während der Bratzeit den Hasenrücken

mit der heißen Fleischbrühe übergießen. Nach Ende der Bratzeit den Hasenrücken noch 10 Minuten im abgeschalteten Backofen ruhen lassen. Während dieser 10 Minuten etwas von der Sahne über den Hasenrücken gießen. Den Braten auf eine Platte legen und im Backofen warm stellen. Den Bratensatz in einen Topf gießen und mit Saucenbinder und dem Zitronensaft aufwallen lassen.

Hinweise:

Die Sauce gesondert zum Hasenrücken reichen. Zum Hasenrücken passen Spätzle, Klöße, Rotkohl, Rosenkohl.

Mit diesem Rezept könntest Du auch einen Rehrücken oder Hirschrücken zubereiten.

Viel Spaß in der Küche. Hast Du noch Fragen? Dann ruf mich einfach an. Liebe Grüße, Gaby